Sanierung eines Bergbauernhofes, Juffinger Jöchl, 2020

Bilder © Sebastian Schels

Der Bergbauernhof befindet sich einsam und abgelegen am Juffinger Jöchl mit einer wunderschönen Aussicht aufs Brixental. Die Sanierung vollzieht eine nachhaltige Umwandlung des Hofes mit denkmalpflegerischer Vorsicht um das Haus für die nächsten Jahrhunderte vorzubereiten. Die Substanz vieler Umbauten wird analysiert, geordnet, rückgebaut oder herausgearbeitet. Der Anspruch das Alte zu bewahren und wo nötig mit Neuem zu stärken führt zu einer Reise ins Innerste des Gebäudes und seiner Geschichte. Die vorgefundene Tradition des „Weiterbauens“ wird aufgegriffen und neu interpretiert. Es entsteht ein Haus mit vielen zeitgeschichtlichen Ebenen.

  • Auftraggeber: privat
  • Format: Direktauftrag
  • Kategorie: Bauen im Bestand, Denkmalpflege, Umbau, Sanierung
  • Größe: 1800 cbm